Currywurst mit Pommes, 2001

Satirische Momentaufnahmen am Rande einer deutschen Autobahn

von Frank Pinkus und Nick Walsh

Im Mittelpunkt des Geschehens steht Penelope Meier, genannt Penny, die Chefin einer Imbissbude, angegliedert an eine Autobahnraststätte. Eine Bude, die ihre besten Tage bereits hinter sich hat, die man anläuft, wenn man auf die Schnelle eine Tasse Kaffee trinken oder sich mal eben Currywurst mit Pommes - rotweiß - reinziehen will.

Bild 1

Und diesen Kiosk fahren, zum Beispiel auf dem Weg in den Urlaub, die unterschiedlichsten Menschen an - erster Teil. Im zweiten Teil des Stückes erleben Sie die gleichen Menschen an der gleichen Imbissbude auf dem Rückweg; dazwischen liegen Tage oder Wochen voller Erleben und Erfahrungen und voller Eindrücke.

Eine Auswahl der Menschen, die Pennys Imbissbude ansteuern, möchten wir Ihnen nicht vorenthalten: eine sächsische Familie auf dem Weg nach Italien, die beim Lesen der Autobahnkarten außerordentliche Probleme haben, ein Rentner, der von seinen Kindern ins Altersheim abgeschoben werden soll und wieder "ausbüxt", zwei junge Männer auf dem Weg zur Aufnahmeprüfung an einer Schauspielschule, eine holländische Familie, drei Nonnen besuchen ein Konzert, drei Lehrerinnen auf dem Weg in die Toskana zum Selbsterfahrungsurlaub, Fernfahrer, Fußball-Fans und noch einige mehr. Insgesamt gibt es über 70 Figuren (Mehrfachbesetzung) in über 50 Szenen.

 

Freuen Sie sich auf einen heiteren und turbulenten Abend an einer deutschen Autobahnraststätte mit

ULK - Unterbarmer Laienspielkreis

 

Merken Sie sich schon jetzt unsere Termine.

Die Premiere haben Sie nun leider verpasst, aber hier gibt es noch mehr Fotos und was die Presse schreibt.

Aktuelle Neuigkeiten

 

 

Kontaktieren Sie uns

ULK - Unterbarmer Laienspielkreis
c/o Petra Adolphs
Erholungstraße 19
42103 Wuppertal

Telefon: 0151 / 14 99 30 33

Email: petra-adolphs@web.de

ULK ist über den Amateurtheaterverband Nordrhein-Westfalen e.V. Mitglied im BDAT –
Bund Deutscher Amateurtheater e.V. mit Sitz in Heidenheim.